Impressum   Datenschutzerklärung  Kontakt
Erweiterte Suche
Zufallsfoto

Florian Euskirchen 04/47-31 a.D.
Florian Euskirchen 04/47-31 a.D.

 
Auswahl

   Startseite

   Neue Fotos

 

 

 
Vorheriges Bild:
Heros Nörvenich - Anhänger Tieflader  
 Nächstes Bild:
Heros Nörvenich 24/53


Heros Nörvenich 22/51 neu


Heros Nörvenich 22/51

Weitere Fotos:    

Korrekturen:
(bitte Funkruf und Kennzeichen angeben)


Heros Nörvenich 22/51  
   
Betreiber / Organisation / Standort: THW GFB Aachen
Ortsverband Nörvenich
1. Bergungsgruppe
Fahrzeugtyp: Gerätekraftwagen I (GKW I)
Funkrufname (OPTA): Heros Nörvenich 22/51
Funkrufname analog (alt): Heros Nörvenich 22/51
Kennzeichen: THW-90327
Fahrgestell / Hersteller: Mercedes Benz Axor 1829 AF
Auf -/ Ausbauhersteller: Rosenbauer
Baujahr: 2009
Indienststellung: 03.2010
Außerdienststellung: -----
Leistung: 210 kW / 286 PS
Hubraum: 6.374 ccm
Zulässiges Gesamtgewicht: 16.000 kg
Weitere Informationen: Anmerkung
Neuste Generation der Gerätekraftwagen des Technischen Hilfswerks.
Das Fahrzeug ist eins von 11 Fahrzeugen der ersten Serienauslieferung.


Zur Ausstattung des Fahrzeugs gehören unter anderem:

- Seilwinde (Fabrikat HPC) mit 5/10t Zugkraft (fest im Fahrzeug eingebaut)
- Verkehrssicherungssatz
- Pumpenausstattung
- Atemschutzgeräte
- PSA
- Stromerzeuger 8kVA
- Beleuchtungsgeräte
- Einsatzgerüstsystem
- Motorsägen
- Motortrennschleifer
- Hebekissen
- Hydropresse
- Greifzug
- Werkzeug für Holz-, Metall- u. Steinbearbeitung, Erdarbeiten
- Steckleitern
- Tragen
- Schleifkorb
- Bergeschleppe
- Hydraulische Schere u. Spreizer
- Brennschneidgerät
- Bohr- und Aufbrechhämmer.


Mehr Infos unter www.thw-noervenich.de
 
Urheber des Foto: C.Michalski
Aufnahmedatum: 06.2018
Hinzugefügt von: Carsten
Hinzugefügt am: 12.06.2018 09:37
 
Schlüsselwörter: THW, Nörvenich, Aachen, GKW, GKW1, Gerätekraftwagen, Bergungsgruppe, Mercedes, Benz, Axor, Rosenbauer, THW-90327, 90327
 





Vorheriges Bild:
Heros Nörvenich - Anhänger Tieflader  
 Nächstes Bild:
Heros Nörvenich 24/53

 

   

RSS Feed: Heros Nörvenich 22/51 (Kommentare)