Auswahl

 Startseite

 Neue Fotos

 Impressum

 Datenschutzerklärung

 Kontakt

Suche

Erweiterte Suche

Zufallsfoto

Florian Kreis Aachen 04/23-03 a.D.
Florian Kreis Aachen 04/23-03 a.D.

 

 
Vorheriges Bild:
Florian Langerwehe LF 16-TS-01 a.D.  
 Nächstes Bild:
Florian Langerwehe LF-01 a.D.


Florian Langerwehe LF 16-TS-02 a.D.


Florian Langerwehe LF 16-TS-02 a.D.
 
Korrekturen:
(bitte Funkruf und Kennzeichen angeben)


Florian Langerwehe LF 16-TS-02 a.D.  
   
Betreiber / Organisation / Standort: Feuerwehr Gemeinde Langerwehe
Löschgruppe Schlich / Merode
Fahrzeugtyp: Löschgruppenfahrzeug (LF 16-TS)
Funkrufname (OPTA): Florian Langerwehe LF 16-TS-02
Funkrufname analog (alt): Florian Düren 08/45-02
Kennzeichen: DN-LE 8452
Hersteller / Fahrgestell: Iveco Magirus 90-16 AW Turbo /35
Auf -/ Ausbauhersteller: Lentner
Baujahr: 1988
Indienststellung: 1988
Außerdienststellung: 11.2019
Lebenslauf: -----
Weitere Informationen: Dieses Löschgruppenfahrzeug wurde vom BUND zwischen 1986 und 1992 beschafft.
Insgesamt wurden 797 Fahrzeuge dieser Baureihe ausgeliefert.
Alle Fahrzeuge wurden mit Lentner Aufbau und Ziegler TS 8/8 ZS ausgeliefert.
Bei der Frontpumpe wurden die Hersteller Ziegler (594 Fahrzeuge) und Magirus (193 Fahrzeuge) verbaut.

Technische Daten
• Frontpumpe: Ziegler FP 16/8 S (2400 l/min bei 8 bar)
• Tragkraftspritze: Ziegler TS 8/8 S (1600 l/min bei 8 bar)

Beladung u.a.
• 21 Druckschläuche C42-15
• 30 Druckschläuche B20 Rollschläuche
• Tragkraftspritze Ziegler TS 8/8 ZS (1600 l/min bei 8 bar)
• 4 Schlauchbrückenpaare
• 8 Saugschläuche A 110
• 4 Pressluftatmer
• 120 Liter Schaummittel (6x20 Liter Kanister)
• 2 hydraulische Winden (100 kN)
• Dreiteilige Schiebleiter
• Vierteilige Steckleiter

Anmerkung
Das Fahrzeug gehörte früher zum 2. Katschutzzug Löschen und Wasserversorgung (LZ-W) der Löschgruppe Düren-Gürzenich (Rufnummer 02/45-02).
Nach der Auflösung der KatS-Züge wurde das Gürzenicher mit dem Luchemer Fahrzeug getauscht.

Die Löschgruppe Langerwehe (08/45-01), Löschgruppe Luchem (08/45-02) und Löschgruppe Obergeich (08/51-01) bildeten damals den 4. Löschzug Löschen und Retten (LZ-R).

Das Fahrzeug trug vorher das Kennzeichen DN-8036.

Seit Januar 2014 trägt das Fahrzeug den Rufnamen "Florian Langerwehe LF 16-TS-02".
Vorher hieß es "Florian Langerwehe LFKatS-02".

Im Februar 2015 wechselte das Fahrzeug, unter gleichem Funkrufnamen, zur Löschgruppe Schlich / Merode.

Im Juni 2016 wechselte das Fahrzeug vom Besitz des BUND in den Besitz der Feuerwehr Langerwehe.
Dadurch wurde das alte Kennzeichen NRW 8-4737 abgegeben und es erhielt die Nummer DN-LE 8452.

Anfang 2019 ging das Fahrzeug zur Löschgruppe Obergeich, wo es dann im November 2019 endgültig außer Dienst ging.
Alte Fahrzeugfotos: -----
   
Technische Daten
   
Leistung: 118 kW / 160 PS
Hubraum: 6.128 ccm
Zulässiges Gesamtgewicht: 9.000 kg
Besatzung (max.): 1 / 8
 
Foto - und Datensatzinfo
   
Urheber des / der Foto(s): C.Michalski
Aufnahmedatum: 09.2016
Hinzugefügt von: Carsten
Hinzugefügt am: 22.04.2015 20:25
Schlüsselwörter: LF16, LF16-TS, Löschgruppenfahrzeug, Langerwehe, Luchem, Schlich, Gürzenich, Iveco, Magirus, 90-16, 90-16AW, Lentner, Ziegler, Kat, KatS, DN-8036, 8036, NRW, 8-4737, 4737, DN-LE, 8452
 





Vorheriges Bild:
Florian Langerwehe LF 16-TS-01 a.D.  
 Nächstes Bild:
Florian Langerwehe LF-01 a.D.

 

   

RSS Feed: Florian Langerwehe LF 16-TS-02 a.D. (Kommentare)